Regeln für den Backyard Ultra (Übersetzung der englischen Regeln von Gary „Lazarus Lake“ Cantrell)

  1. Strecke
  • Rundkurs oder Hin-und-Zurück
  • Muss 4 Meilen 880 Fuß lang sein
  • Im metrischen System beträgt die Streckenlänge 6.7056 Kilometer
  1. Startbereich
  • Groß genug für das gesamte Starterfeld
  • Die Startbereichgröße wird während des gesamten Rennens nicht verändert
  • Alle Teilnehmer müssen sich beim Startsignal im Startbereich aufhalten
  1. Starts
  • Jede Runde startet exakt eine Stunde nach der letzten
  • Ein Warnsignal muss 3, 2, und 1 Minute vor Start ertönen
  • Alle Teilnehmer müssen beim Startsignal loslaufen (keine späteren Starts)
  1. Runden
  • Außer für den Toilettengang darf die Strecke von den Teilnehmern bis zum Beenden der Runde nicht verlassen werden
  • Keine Nichtteilnehmer auf der Strecke (inkl. ausgeschiedenen Läufern)
  • Keine persönlichen Aid-Stations entlang der Strecke (allgemeine Aid-Stations sind erlaubt)
  • Jede Runde muss innerhalb einer Stunde beendet werden um gezählt zu werden… inklusive der letzten Runde
  • Keine künstlichen Hilfen (inklusive Trekking Stöcke)
  • Langsame Läufer müssen das Überholen ermöglichen
  1. Zeitnahme
  • Die Zeitnahme der Runden ist optional
  1. Gewinner/Ergebnisse
  • Der Gewinner ist die Person die als letztes eine Runde beendet
  • Alle anderen Läufer werden als DNF gewertet
  • Die Ergebnisse von jedem Läufer sind als zurückgelegte Strecke anzugeben
  • Wenn kein Läufer eine weitere Runde mehr als irgendjemand anderes beenden kann, gibt es keinen Gewinner
  1. Limitierung
  • Das Rennen muss ein offenes Ende haben. Keine Limitierung der Runden.